Heilende Mundspülungen

Die wirksamsten Kräuter, Öle und Tees für
Atemfrische und ganzheitliche Gesundheit

Einzigartiges Expertenwissen

Dr. med. dent. Nicole Wagner vereint Wissen und Erfahrung zu einem einzigartigen ganzheitlichen Ansatz

PRAXIS-RATGEBER

Rezepte für viele Leiden von A wie Aphthen über Lippenherpes bis Z wie Zahnfleischbluten

HEILMITTELLEXIKON

Ur-Heilmittel wie Honig, Öle, Zeolith (Jungbrunnen-Entgiftungs-Champion) und zahlreiche Heilpflanzen

x

Der Speichel

Allrounder im Dienste der Mundgesundheit

Täglich produziert der gesunde menschliche Körper ½ bis 2 Liter Speichel. Dieser meist farblosen Flüssigkeit schenken wir oft wenig Beachtung. Doch der Speichel hat es im wahrsten Sinne der Worte „in sich“: Er bewahrt uns beispielsweise vor Krankheitserregern, spült die Mundhöhle, repariert kleinste Defekte an den Zähnen, unterstützt die Wundheilung und ist für die ersten Schritte der Verdauung unserer Nahrung wichtig. 

Wie der Speichel uns schützt erklärt Dr. med. dent. Nicole Wagner
01

Die schützende Funktion des Speichels.

Der Speichel verfügt über ein reichhaltiges Instrumentarium, um Eindringlinge abzuwehren und das Wachstum bestimmter Krankheitserreger unter Kontrolle zu halten. So schützt gesunder Speichel den Menschen vor dem gefährlichen HIV, dem Virus, das Aids auslöst. Bis heute konnte diese Wirkung allerdings nicht einem einzelnen Bestandteil zugeschrieben werden. Nur im konzertierten Zusammenwirken der unterschiedlichen Inhaltsstoffe entfaltet Speichel seine Abwehrwirkung gegenüber Viren.

Fette im Speichel bewahren unsere Zähne vor Säureangriffen, indem sie beispielsweise verhindern, dass sich Milchsäure im Zahnschutzhäutchen (Pellikel) ausbreitet. Durch das Kauen produzieren die Speicheldrüsen vermehrt Speichel: Dieser spült die Mundhöhle aus und entfernt so Rückstände wie anhaftende Bakterien, Zellen und kleinste Essenbestandteile. Dieser stimulierte Speichel ist reich an Mineralien. Diese können Mikrolöcher, die durch Säureangriffe entstehen, rasch in den Zähnen reparieren.

02

Der pH-Wert: Gesundheitsindikator des Speichels.

Der pH-Wert gibt auf einer Skala von 0 bis 14 an, ob eine Lösung sauer (0 bis unter 7) neutral (7) oder basisch bzw. alkalisch (höher als 7 bis 14) ist. Der pH-Wert des Speichels eines gesunden Menschen liegt im Bereich von 6,0 bis 7,5.

Der pH-Wert des Speichels ist ein Maß für die Mineralstoffreserven der extrazellulären Flüssigkeiten: Je höher der pH-Wert, je basischer also der Speichel, desto mineralstoffreicher ist er und desto besser kann er den Mineralstoffgehalt der Zähne aufbessern. Bei einem niedrigen pH-Wert (im sauren Bereich) verhält es sich genau umgekehrt: Den Zähnen werden Mineralstoffe entzogen. Mögliche Folgen sind: Karies, Zahnfleischrezessionen, Demineralisierungen am Zahnhals und weiße Flecken im Schmelz (White Spots).  

Auf den Punkt gebracht: Speichel mit einem hohem pH-Wert (im basischen Bereich) schützt und repariert die Zähne.

Warum der pH-Wert des Speichels ein Gesundheitsindikator ist erklärt Dr. med. dent. Nicole Wagner
Warum der Speichelfluss entscheidend für unsere Gesundheit ist erklärt Dr. med. dent. Nicole Wagner
03

Speichelfluss - entscheidend für die Gesundheit.

Speichelbestandteile sind wichtig, damit wir unsere Nahrung aufschlüsseln können: Das Einspeicheln des Essens erleichtert die mechanische Zerkleinerung. Außerdem sorgen die Inhaltsstoffe des Speichels für eine erste Verdauung von Kohlenhydraten, z. B. aus Getreide, Obst und Gemüse, im Mund: Das entsprechende Verdauungsenzym heißt α-Amylase und spaltet Kohlenhydrate in kleinere Einheiten.

Darüber hinaus enthält der Speichel viele weitere Bestandteile.

Ein hochinteressanter Stoff ist Opiorphin. Er gehört zu den Opioiden und hat eine stärkere schmerzstillende Wirkung als Morphium. Dies ist ein Grund wieso die Mundschleimhaut meist recht schmerzfrei ausheilt. Während dem Küssen bildet der Körper vermehrt diese Substanz, die die Erektion fördert und ein natürliches Antidepressivum ist.

"Der gesunde Speichel zeigt, dass farblos und unscheinbar sehr wirkungsvoll sein kann: Speichel heilt, reinigt, spült, schützt, schmiert, schlüsselt auf, wirkt schmerzstillend, erigierend und sogar antidepressiv."

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Heilende Mundspülungen bestellen:

x

Der Biofilm

Ein geschützer Hort für Erreger

Bakterien schützen sich vor dem menschlichen Immunsystem, indem sie Biofilme bauen, die auch ihre Resistenz gegenüber Antibiotika – und zwar um einen Faktor von sage und schreibe 1000 – erhöhen. Diese Biofilme sind an über 80 Prozent der menschlichen Infektionen beteiligt. Hierzu gehören Erkrankungen des Zahnhalteapparates, des Herzens (Endokarditis) und des Urogenitaltrakts.

Die gute Nachricht ist: Die Natur stellt uns eine ganze Reihe von Mitteln zur Verfügung, die die Bildung von Biofilm und damit auch die Entstehung von Karies hemmen. Dazu gehören Beeren, Honig und Propolis.

X

Bakterien, Viren und Pilze

Mitverantwortlich für ernsthafte körperliche Erkrankungen
01
Bakterien

Streptokokken sind Bakterien, die zur Haut- und Schleimhautflora gehören und Darm, Mund- und Rachenraum sowie die Scheide besiedeln. In der Mundhöhle stehen sie in Zusammenhang mit Darmkrebs.  Ein Grund ist, dass sie Alkohol in tumorauslösende Aldehyde umwandeln können.

Pilze

Auch Pilze können Alkohol in tumorauslösende Aldehyde verwandeln. Eine chronische Candida-Pilz-Entzündung reduziert darüber hinaus das Vorkommen eines wichtigen Antikörpers im Mundraum. Dies kann die Wahrscheinlichkeit an Speiseröhrenkrebs zu erkranken, erhöhen.

Viren

Viren sind mitverantwortlich für grippale Infekte und Bläschen auf Haut, Schleimhaut und unserer Lippe. Dabei können über 200 verschiedene Viren als Verursacher des Infekts auftreten.  Darüber hinaus stehen sie in Zusammenhang mit der Entstehung einiger Tumoren.

x

Freie Radikale

Ursache für oxidativen Stress
Unter normalen, gesunden Bedingungen wandeln die Kraftwerke unserer Zellen, die Mitochondrien, 2 bis 5 Prozent des Sauerstoffes in ROS (Reactive oxygen species) um. Mit diesen im normalen Stoffwechsel entstehenden freien Radikalen wird unser Immunsystem meist selbst fertig. Vom Körper gebildete antioxidative Enzyme wirken als Radikalfänger und halten die Ausbreitung der Aggressoren auf. Oxidativer Stress entsteht, wenn eine zu große Menge an freien Radikalen im Körper freigesetzt wird, die unser körpereigenes Abwehrsystem überfordern. Dies wird begünstigt durch Alkohol, Fluoride, Fungizide, Medikamente (Antibiotika, Paracetamol), Nikotin, ein Übermaß an Stress und extremes körperliches Training. Oxidativer Stress fördert zahlreiche degenerative und chronische Erkrankungen. Wird beispielsweise das Erbgut beschädigt, kommt es zu Mutationen und Krebserkrankungen. Aus zahnärztlicher Sicht steht die Entzündung des Zahnhalteapparates mit oxidativem Stress im Zusammenhang.

"Unser Körper ist sowohl von außen wie von innen tag ein tagaus zahlreichen radikalen, potentiell gesundheitsgefährdenden Gruppierungen ausgesetzt. Umso wichtiger ist es, sich vor diesen mit natürlichen, hochwirksamen Substanzen zu schützen."

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Heilende Mundspülungen bestellen:

x

Ölziehen, Honig & Co., Zeolith

Natürliche Möglichkeiten der Entgiftung durch Mundspülungen

Zähne machen nur etwa 10 Prozent des gesamten Bereiches im Mund aus. Anders ausgedrückt: Eine effektive Mundpflege ist mit Zahnbürste und Zahnpasta allein nicht möglich. Mundspülungen haben da schon eine größere Reichweite, denn sie sind im gesamten Mundraum wirksam und regen zusätzlich die Speichelbildung an. Diese einfache und hoch effektive Methode nutzen Menschen seit jeher: Bereits im Jahr 2700 v. Chr. finden sich in der chinesischen Medizin erste Hinweise auf das Mundspülen. Und in den oberen Gesellschaftsschichten der alten Griechen und Römer ging der mechanischen Reinigung der Zähne eine Mundspülung voraus. Bis ins späte 19. Jahrhundert hinein verwendeten Menschen Wein und Bier als
Spülungen für den Mundraum. Zum Schutz vor Karies wurde um 1890 auch die Verwendung von ätherischen Ölen zur Mundpflege empfohlen.

Ölziehen - wie es geht zeigt Dr. med. dent. Nicole Wagner
01

Ölziehen - einfach und effektiv.

Preiswert, umweltschonender und effektiver als der zahnmedizinische Goldstandard der Mundspülungen (Chlorhexidin) ist Ölziehen. In einer klinisch kontrollierten Studie führte das Spülen mit Chlorhexidin nach 6 Monaten zu einer Verringerung des Zahnbelags um 16 bis 45 Prozent. Ölziehen mit Sesamöl dezimierte bereits nach 45 Tagen den Zahnbelag um 18 bis 30 Prozent. In der Gruppe, die Ölziehen mit Kokosöl praktizierte, reduzierte sich bereits nach 7 Tagen die Plaque um 29 Prozent. Das Geniale dabei: ganz ohne Nebenwirkungen. Im Gegenteil: Es hellt die Zähne auf; es reinigt die Mundschleimhäute und die Zunge, wodurch sich der Geschmackssinn verbessert; es hilft bei aufgesprungenen Lippen; ist natürlich; führt zu keinen Resistenzbildungen; schützt vor Karies und Parodontitis; optimiert die Atemfrische; ist während der Schwangerschaft anwendbar und seit Jahrtausenden erprobt. Welche Öle nützlich sind und welches Sie meiden sollten, finden Sie im Buch beschrieben.

02

Honig & Propolis - Heilkraft aus dem Bienenstock.

Honig schmeckt nicht nur lecker, ihm werden auch außergewöhnliche Fähigkeiten bei der Wundheilung zugeschrieben. Da Resistenzen gegenüber verschiedensten Erregern beständig zunehmen, interessieren sich Forscher derzeit immer mehr für die heilenden Wirkungen von Honig. Und so ist mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass Honig in den Biofilm eindringt, aggressive Erreger und sogar ganze „Kolonien“ von Erregern vernichtet. Er schützt nachweislich – richtig angewendet – auch vor Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates.

Ebenfalls aus dem Bienenstock stammt Propolis, das Kittharz der Bienen. Er gehört zu den wirksamsten natürlichen Antibiotika. Diese Substanz hat zahlreiche pharmakologische Effekte. Sie wirkt antioxidativ, antibakteriell, antiparasitär, antiviral, entzündungshemmend, leberschützend und pilztötend.

Wie Honig und Propolis vor Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates schützen zeigt Dr. med. dent. Nicole Wagner
Wie man mit Zeolith richtig entgiftet zeigt Dr. med. dent. Nicole Wagner
03

Zeolith – Ein Entgiftungsmittel der Extraklasse.

Das Vulkangestein Zeolith entstand durch die Verbindung von vulkanischer Lavaerde und -asche, die vor Millionen von Jahren ins Meer fiel, mit dem dadurch zum Sieden gebrachten Meerwasser.

Die Heilwirkungen des zu feinem Pulver vermahlenen Zeolith-Gesteins sind vielfältig, denn es kann Giftstoffe wie ein Schwamm aufsaugen und anschließend aus dem Körper ausscheiden, und es stellt dem Organismus seine Mineralstoffe und Spurenelemente zur Verfügung. Besonders vorteilhaft für die Mundgesundheit sind folgende Zeolith-Eigenschaften: Bindung von Schwermetalle (Quecksilber aus Amalgamfüllungen, Kupfer aus Goldlegierungen, Nickel aus Retainern und Titan aus Implantaten); Stärkung des Immunsystems, denn die Einnahme von Zeolith regt das Wachstum der Fresszellen (Makrophagen) an; Schutz vor Dekalzifizierung, d. h. den Verlust an Kalzium aus Zähnen, Knochen und Knorpel; raschere Blutstillung sowie Förderung der Wund-, Knorpel- und Knochenheilung.

"Ur-Heilmittel dienen seit Jahrtausenden dem Menschen. Für mich ist es immer wieder faszinierend, dass diese Geschenke der Natur oft genug in Untersuchungen besser abschneiden, als medizinisch aufwendig produzierte Verbindungen."

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Heilende Mundspülungen bestellen:

X

Heilpflanzen

Gesundheit direkt von Mutter Natur: Heilpflanzen von A bis Z

Durch die Entwicklung der Antibiotika sind viele Heilmittel und -methoden aus der Volksmedizin in Vergessenheit geraten. Die Folgen: Mehr und mehr Ärzte – und natürlich auch Patienten – kämpfen gegen multiresistente Keime. Auf der Suche nach anderen Heilungsmöglichkeiten besinnt man sich allerdings heute wieder mehr auf altüberliefertes Heilwissen. Und so wurden in jüngster Zeit auch zahlreiche wissenschaftliche Studien zu vielen seit Jahrtausenden bekannten Heilpflanzen durchgeführt. Deren Wirksamkeit im Dienste der Mundgesundheit ist ebenfalls Thema einiger Forschungsarbeiten – mit überzeugenden Ergebnissen.

Das Buch „Heilende Mundspülungen“ enthält ein ausführliches Heilpflanzenlexikon inkl. zahlreicher
Anwendungs- und Zubereitungstipps. Hier eine kleine Auswahl ausgewählter Heilpflanzen:

Heilrezepte mit Aloe Vera aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Echte Aloe

Aloe vera
Aloe vera enthält über 75 gesundheitsfördernde Stoffe. Diese reduzieren zahlreiche Bakterien, die im Zusammenhang mit Karies stehen. Auch wirkt sie gegen Pilze wie Candida im Mundraum und sie hemmt Entzündungen.

Heilrezepte mit Ingwer aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Ingwer

Zingiber officinale
Durch das Kauen von frischen Ingwer erweitern sich die Gefäße und die Durchblutung im Mundraum wird gesteigert. Zudem fördert dies die Magensaftsekretion sowie die wichtige und heilsame Speichelbildung.

Heilrezepte mit Blaubeeren aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Blaubeeren

Vaccinium myrtillus
Blaubeeren reduzieren gefährliche Keime für den Zahnhalteapparat, z.B. Aggregatibacter actinomycetemcomitans. Dieser Erreger erzeugt Biofilme, d.h. bakteriellen Zahnbelag, in dem sich zahnschädigende Bakterien tummeln.

Heilrezepte mit Knoblauch aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Knoblauch

Allium sativum
Knoblauch wirkt gegen zahlreiche Bakterien, Pilze und Viren.
Sowohl frisch gepresster Knoblauchsaft als auch Knoblauchextrakte sind nützlich, da
sie gegen Karies- und Parodontitis-Erreger agieren.

Heilrezepte mit Lavendel aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Echter Lavendel

Lavandula angustifolia
Der aromatisch Lavendel ist bekannt für seinen beruhigenden Duft. Zahnmedizinisch kann er Zahnschmerzen lindern und die Nerven beruhigen. Zum Einsatz kommen Lavendel-Gel, Lavendeltee, Lavendelwasser sowie Lavendelöl.

Heilrezepte mit Zimt aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Echter Zimt

Cinnamomum verum
Zimt wirkt antioxidativ und entzündungshemmend. Im Mund erzeugt er ein angenehmes, erfrischendes Gefühl. Man kann ihn auch zur Behandlung von Erkrankungen im Mundbereich, z.B. bei Zahnschmerzen einsetzen.

Heilrezepte mit Salbei aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Echter Salbei

Salvia officinalis
Salbei agiert gegen viele schädigende Mikroorganismen. Er desinfiziert, stärkt das Zahnfleisch und hilft dabei Entzündungen und Wunden zu heilen. Zur Therapie eignen sich frische Salbeiblätter, -tee, -extrakt wie auch ätherisches Salbeiöl.

Heilrezepte mit Kurkuma aus dem Heilpflanzenlexikon von Dr. med. dent. Nicole Wagner
Kurkuma

Curcuma longa
Die Wirksamkeit von Kurkuma gegen Krebszellen im Mund ist belegt. Außerdem wirkt der Hauptinhaltsstoff von Kurkuma, Curcumin sowohl kurz- als auch langfristig gegen den Hauptkarieserreger Streptococcus mutans.

"Es bleibt zu hoffen, dass mehr und mehr Menschen wieder die Schätze der Natur anwenden, die Natur und ihre Reichtümer schützen und wieder im Einklang mit Mutter Erde leben. Dies ist dann eine Win-Win-Situation: Ein Win für die Menschen und ein Win für die Natur."

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Heilende Mundspülungen bestellen:

X

Medizinische Mundspülungen

Das Für und Wider von Chlorhexidin & Co.

Mundspülungen, die Sie in Supermärkten und/oder Apotheken kaufen können, enthalten verschiedenste chemische Verbindungen, die häufig leider nicht nur positive Eigenschaften haben, sondern oft auch eine lange Liste ernst zu nehmender Nebenwirkungen. In vielen dieser Präparate finden sich Chlor-Verbindungen. Dazu zählen Cetylpyridiniumchlorid, Triclosan und auch der Goldstandard unter den zahnmedizinischen Spülungen: das Chlorhexidin (CHX). Werden neue Produkte wissenschaftlich untersucht, wird ihre Wirksamkeit oft an CHX gemessen, da es nach pharmazeutischen Gesichtspunkten die effektivste Verbindung ist, um das Wachstum und die Vermehrung zahlreicher Bakterien, Viren und Pilze zu hemmen.

Eine Übersicht über die häufigsten pharmakologischen Verbindungen mit Ihren wichtigsten Wirkungen und vor allem Nebenwirkungen finden Sie stichpunktartig im Folgenden. Details dazu finden sie im Buch Heilende Mundspülungen.

01
Cetylpyridiniumchlorid

Studien zeigen: Der wochenlange Gebrauch einer Cetylpiridiniumchlorid-Lösung ergab keine Besserung der Zahnfleischgesundheit. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören Verfärbungen von Zähnen und Zunge sowie Geschmacks- und Sensibilitätsstörungen.

Chlorhexidin: CHX

Zusätzlich zu den Nebenwirkungen, die der Inhaltsstoff Cetylpyidiumchlorid auslöst, gehören zum CHX: Zahnsteinbildung, Aphthen, Wundheilungsstörungen, Zahnfleischhäutungen und -schmerzen, Ohrspeicheldrüsenschwellung bis hin zu lebensbedrohlichen Reaktionen.

Triclosan

Die EU hat ein partielles Verbot gegen Triclosan, einen antibakteriellen und geruchshemmenden Stoff, ausgesprochen. Der Grund: Durch den Gebrauch von Triclosan wird die Umwelt stark belastet; er reichert sich in Algen, Fischen und Pflanzen wie Blattsalaten an.

04x
LISTERINE®
Listerine ist weniger wirksam als CHX. Der in der klassischen Listerine enthaltene Alkohol kann eine Zunahme von Karzinomen im Mund- und Rachenbereich begünstigen. Die im Handel erhältliche Kinder-Listerine-Lösung enthält Cetylpyridiniumchlorid und Fluoride.
Natriumhydrogenkarbonat

Natron löst Zahnbelag und Speisereste an und erhöht den pH-Wert im Mund. Eine regelmäßige Anwendung von Natron-Mundspülungen über längere Zeit ist ohne Nebenwirkungen. Dabei ist Natronpulver preiswert und ähnlich effektiv wie Chlorhexidin.

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid reduziert Zahnbelag und Entzündungen. Im Vergleich zu CHX kommt es zu keinen Nebeneffekten wie Verfärbungen und Schleimhautbrennen. Höhere Konzentrationen können jedoch Zahnfleisch, Knochen und auch Zähne auflösen.

"Im Wettkampf zwischen „Urheilverfahren Ölziehen“ und „medizinischer Goldstandard Chlorhexidin“ gibt es einen eindeutigen Sieger: das Ölziehen! Beide sind erfolgreich in der Reduktion von Zahnbelag, Zahnfleischblutung, Mundgeruch und Kariesrisiko. Allein in puncto Zeitaufwand schneidet CHX besser ab. Ölziehen jedoch kann deutlich mehr: Es ist natürlich, nachhaltig, seit Jahrtausenden bewährt, einfach zu bekommen, preiswert, während der Schwangerschaft anwendbar, verursacht keine Allergien, bildet keine Resistenzen aus, hilft bei aufgesprungenen Lippen, reinigt die Zunge, verbessert den Geschmackssinn, hellt die Zähne auf und ist zur Langzeitanwendung geeignet. Ach ja: Und es befreit den Körper ganz nebenbei von Giften."

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Heilende Mundspülungen bestellen:

x

Ein Blick ins Buch.

Wissenschaftlich fundierte Fakten, ein ausführlicher Praxisratgeber und ein Heilpflanzenlexikon
Fakten und Hintergründe

Teil 01

Theorie

  • Der Speichel: Funktionsweise, Aufgabenbereich und Wirkung
  • Risikofaktor saurer Speichel: Wie der pH-Wert des Speichels unsere Mundgesundheit beeinflusst
  • Bakterien, Pilze und Viren: Wirkungsweise und mögliche Folgeerkrankungen inkl. Heilmittelübersicht
  • Gefahr durch freie Radikale: Wie schädliche Einflüsse von Außen oxidativen Stress im Inneren unseres Körpers verursachen
  • Erfahrungsheilkunde: Beziehungen zwischen Zähnen, Organen & Körperbereichen
Ratgeber Praxis

Teil 02

Praxis

  • Ölziehen: Gesundheitsfördernd, entgiftend und heilend für Mund und Körper
  • Honig und Propolis: Heilkräftige Nahrung aus dem Bienenstock
  • Vulkangestein Zeolith: Entgiftungsmittel der Extraklasse
  • Schritt für Schritt: Anwendungsbereiche, Funktionsweise und Wirkungen natürlicher Mundspülungen
  • Medizinische Mundspülungen: Chlorhexidin & Co. - das Für und Wider medizinischer Mundspülungen
  • Bezugsquellenangaben: Ausgewählte Produktempfehlungen
Heilpflanzen-Lexikon

Teil 03

Tipps&Tricks

  • Heilpflanzen-Lexikon: Gesundheit direkt von Mutter Natur: Heilpflanzen von A wie Aloe vera bis Z wie Zistrose
  • Heilpflanzen im Profil: Eigenschaften, Wirkungen, Nebenwirkungen, Inhaltsstoffe und aktuelle Studienergebnisse
  • Ganzheitliche Heilrezepte Anwendungsbereiche und Behandlungstipps nicht nur für die Mundgesundheit
  • Ätherische Öle kombinieren: Wie man ätherische Öle richtig kombiniert, um synergetische Effekte optimal zu nutzen
  • Erfahrungsberichte: Wertvolle Praxistipps aus eigener Erfahrung

Hier können Sie einen Blick in das Buch werfen:

x

Expertenmeinungen

Was Experten über das Buch sagen
Dr. Rudolf Meierhöfer
Dr. Rudolf Meierhöfer

Zahnarzt,Komplementärmediziner,
Dozent & Mentor

Mund- Gesundheit ist vielfältig abhängig von einer optimalen Zusammensetzung des Speichels. Mund Spülungen, die darauf direkten Einfluss nehmen können, werden deshalb seit Jahrhunderten zur Optimierung und Heilung im Mundraum eingesetzt. Allerdings sind in unserer modernen Zeit vor allem chemisch hergestellte Substanzen in diese Mundspüllösungen eingebracht worden...
REZENSION LESEN

Dr. Dagmar Gilsdorf
Dagmar Gilsdorf

Ärztin für Allgemeinmedizin
und Akupunktur

Die moderne Medizin hat enorme Erfolge zu verzeichnen, viele Menschenleben gerettet und das zu erwartende Lebensalter deutlich nach oben verschoben. Immer diffizilere Diagnoseverfahren, Operationstechniken und medikamentöse Behandlungen machen das seit Jahrzehnten, v.a. in den sogenannten industrialisierten Ländern möglich, doch ist ein hohes Alter für sich allein...
REZENSION LESEN

Dr. Ilse Triebnig
Dr. Ilse Triebnig

Allgemeinmedizinerin, Fachärztin für Chirurgie, Spezialistin für Onkologie und Komplementärmedizin
Das Buch "Heilende Mundspülungen" befasst sich neben der Grundlagendarstellung der Mundgesundheit vor allem mit verschiedenen Ölen, Honig, Propolis, Zeolithen und gesundheitsfördernden Heilpflanzen, die sehr effektiv Entzündungen hemmen und Heilungen anregen können. Ein Schwerpuntk des Buches: Heilrezepte...
REZENSION LESEN

Heilende Mundspülungen bestellen:

x

Beweggründe

Warum dieses Buch so wichtig ist
Dr. med. dent. Nicole Wagner

Meinen ersten Kontakt mit Heilpflanzen verdanke ich meiner Mama. Sie liebt es, im Garten zu sein und sich mit den dort wachsenden „Heilern“ zu beschäftigen. Allerdings hatte sie früher kaum Zeit dafür, tief in dieses Thema einzudringen, denn sie arbeitete als Lehrerin, zog drei Kinder groß und unterstützte meinen Papa bei der Leitung seiner Firma. So wusste sie zwar über die Heilkraft mancher Pflanzen Bescheid, doch sie zog es – leider – oft vor, mich nicht selbst mit naturheilkundlichen Hausmitteln zu behandeln, sondern mit mir zum Arzt zu gehen, der mir meist Antibiotika verordnete. Die Folge davon war, dass ich Resistenzen entwickelte und viele schulmedizinischen Breitbandantibiotika bei mir nicht mehr anschlugen.

In der Oberstufe war es meine Biologielehrerin, die mir als Thema für eine Facharbeit „Hexensalben und ihre Wirkung“ vorschlug, und ich war sofort Feuer und Flamme. Bei der Beschäftigung mit dem Thema faszinierte mich, seit welch langer Zeit Menschen Heilpflanzen verwendet und ihre Wirkungsweisen zu ergründen versucht hatten… [ weiter lesen ]

Dr. med. dent. Nicole Wagner
Dr. med. dent. Nicole Wagner

Autorin

07

Was das Buch einzigartig macht

Alles Wichtige zu Buch und Autorin auf einem Blick
01
Einzigartiges
Expertenwissen

Dr. Wagner weist über 20 Jahre Erfahrung auf. In dieser Zeit bildet Sie sich ständig weiter und wendet das Wissen an. Hindernisse spornen sie an, weiter zu forschen, um Ursachen zu erkennen und mit möglichst einfachen Mitteln zu kurieren.

Wissenschaftlich
fundierte Fakten

Viele der vorgestellten Heilmittel nutzen Menschen seit Jahrtausenden. Immer mehr Studien untersuchen die genauen Wirkmechanismen medizinisch und seit einigen Jahren auch im Bereich der Zahnmedizin.

Ganzheitliche
Betrachtungsweise

Das erste Buch über Mundspülungen, das Erfahrungen aus den Bereichen (Zahn-)Medizin, Aromatherapie, Nahrungsmitteln und Umweltschutz zusammenfasst. Die einzigartige Gestaltung bereitet große Lesefreude.

Einfache, klare und nachvollziehbare Sprache

Dr. med. dent. Nicole Wagner kann, was nur wenige können: Wissenschaftliche Zusammenhänge in verständlicher Sprache einfach, klar und ansprechend aufbereitet darzustellen. So macht Wissen Spaß!

Lebensbegleiter für eine
gesunde Mundhöhle

Dieser Ratgeber stellt wirksame Mittel vor: Öle, Honig, Propolis, Zeolith und zahlreiche Heilpflanzen. Das Register hilft dabei, immer wieder rasch gerade benötigte Hilfe für jedes Alter (Zahnen bis Druckstellen) zu finden.

Mein Anspruch:
Hilfe zur Selbsthilfe

Profitieren Sie vom Schatz an Therapieempfehlungen für Leiden von A wie Aphthen (Mundgeschwüre) über Lippenherpes bis Z wie Zahnfleischbluten. Der Einkaufsratgeber erleichtert es, die Rezepte bequem umzusetzen.

Heilende Mundspülungen bestellen:

Weitere Bücher von Nicole Wagner

Bücher der Autorin aus der Reihe "Ganzheitliche Mund-Heilkunde" des Hans Nietsch-Verlags
Dr. med. dent. Nicole Wagner

So erhalten Sie Ihre Zähne strahlend gesund – einfach, effektiv, erschwinglich
Strahlende Zähne, strahlender Mensch! Zähne putzen, das kann doch jeder?! Weit gefehlt – selbst ein Großteil der Fachleute (auch der Zahnärzte) hat hier Defizite. Zudem putzen viele Menschen so, wie sie es im Kindergarten gelernt haben. Und das ist nicht unbedingt die optimale Methode...
MEHR ZUM BUCH

Richtige Zahnpflege

www.richtige-zahnpflege.eu
Die Webseite zum Buch mit allen wichtigen Informationen
WEBSEITE

Dr. med. dent. Nicole Wagner

Die wirksamsten Kräuter, Öle und Tees für Atemfrische und ganzheitliche Gesundheit
Gesunder Mund, gesunder Mensch Selbst die beste Zahnbürste kann nicht alle Bereiche im Mund gut erreichen und Zähne, Gaumen, Zunge und Wangenschleimhaut rundum optimal pflegen – wohl aber eine Spülung. Eine Mundspülung, die Sie nach Ihren eigenen Bedürfnissen herstellen...
MEHR ZUM BUCH

Heilende Mundspülungen

www.heilende-mundspuelungen.de
Die Webseite zum Buch mit allen wichtigen Informationen
WEBSEITE

Dr. med. dent. Nicole Wagner

So schützen Sie sich vor Herzinfarkt, Schlaganfall, Krebs, Alzheimer, ALS, Knochenbrüchen u.v.m.
Fluoride meiden, Lebensenergie gewinnen Löcher in den Zähnen, Schäden am Zahnhalteapparat und Tumore im Mundbereich – ausgelöst durch Fluoride, die doch wie ein Synonym für Zahngesundheit sind? Wissenschaftler warnen seit Jahren eindringlich und hunderte von Studien beweisen:...
MEHR ZUM BUCH

Raus aus der Fluorid-Falle!

www.raus-aus-der-fluorid-falle.de
Die Webseite zum Buch mit allen wichtigen Informationen
WEBSEITE

Zahngesundheit als Herzensangelegenheit

„Mund und Zähne, dass dies auch wissenschaftlich betrachtet eine Vielzahl von Variablen und Ursache-Wirkungszusammenhänge enthält, machen die Bücher von Dr. med. dent. Nicole Wagner in aller Deutlichkeit klar. Wobei die klare Darstellung komplexer Zusammenhänge in diesen Publikationen auch für den wissenschaftlichen Laien sehr wohltuend ist. Man spürt in diesen Büchern, dass hier eine Autorin nicht nur mit einem fundierten Sachverstand und viel praktischer Erfahrung am Werke ist, sondern die Zahngesundheit von uns Menschen für sie eine Herzensangelegenheit ist. Daher warnt sie auch zurecht davor, wenn die Zahn- und Mundhygiene zum Geschäftemachen missbraucht wird und falsche Annahmen sogar zu massiven Gesundheitsschäden führen können. Sie macht das, was für das Thema Gesundheit grundsätzlich vorbildlich ist, sie klärt uns Menschen auf, damit wir unsere Gesundheit in unsere eigene Hand nehmen und selbstverantwortlich werden. Dann können uns Experten auch nicht ihre Vorstellungen von Gesundheit einfach überstülpen, sondern sie werden zu dem, was sie eigentlich sind: zu unseren Beratern, die wir konsultieren und die uns nur dann helfen, wenn wir sie tatsächlich brauchen und ihre Dienste in Anspruch nehmen wollen.“

11_1-prof_ruppertt.jpg
Prof. Dr. Franz Ruppert
Professor für Psychologie und Begründer
der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie

Heilende Mundspülungen bestellen:

Newsletter

Jetzt den Newsletter vom Hans Nietsch Verlag bestellen
Jetzt Newsletter abonnieren